• 03.jpg
  • 01.jpg
  • 02.jpg

Unser Unternehmen ist von Beginn an ein Fachbetrieb für Abbruch und Recycling. Wir bieten einerseits einen kompletten Service für Abbruch, Entsorgung und Transport und zudem eine Aufbereitung von Bauschutt, Betonbruch sowie Mineralgemischen (Stahlwerksschlacken) zu zugelassenen Baustoffen. Hierbei ist das Betreiben einer Bauschutt- und Mineralgemischdeponie mit umfangreicher Recyclingtechnik von besonderer Bedeutung. Der Abbruch beinhaltet bei uns auch die Durchführung von Sprengungen (wenn gewünscht oder erforderlich).

Wir sind seit 1994 Mitglied des Deutschen Abbruchverbandes e.V. Außerdem besitzen wir Berechtigungen für die Beschäftigung in fremden Anlagen und Einrichtungen gemäß Strahlenschutzverordnung sowie für die Arbeit in kontaminierten Bereichen.

Diese Fachkundenachweise sind insbesondere im Abbruch von großer Wichtigkeit, gelten aber auch für alle anderen Sparten. 

Deponiebau 

Seit einigen Jahren bieten wir als Leistungssegment den Rückbau, die Sanierung, die Profilierung und Endgestaltung mit Abdichtung von Deponien an. Es geht dabei um alle Deponieklassen mit mineralischen Abdichtungen sowie auch der Verwendung von Kunststoffabdichtungen. Von Vorteil sind dabei die Erkenntnisse des Betreibens einer eigenen Deponie sowie die Erfahrungen im Erd- und Tiefbau. Die sonstigen Fachkundenachweise sowie speziellen Kenntnisse und Erfahrungen zur TASI, der Deponieverordnung, dem Kreislaufwirtschaftsgesetz sowie weiterer einschlägiger Rechtsvorschriften waren bei der Umsetzung der Projekte stets von Vorteil. 

Referenzen

Glauchener Strasse

Auftraggeber:
Wohnungsgesellschaft Riesa mbH
Klötzerstraße 24
01587 Riesa
Bauzeit: Juni – September 2015
Bauvolumen: 65 T€

Elblandklinikum Riesa, Haus 1.2

Auftraggeber:
Elblandkliniken Stiftung & Co.KG
Nassauweg 7
01662 Meißen
Bauzeit: Mai – Juli 2016
Bauvolumen: 58 T€

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Michael Hilse

Bereichsleiter
Telefon +49 3525 7289 - 72
Telefax +49 3525 7289 - 16

gleisbaupqtuev