• 02.jpg
  • 01.jpg
  • 03.jpg

Die Ausbildung zum Bergbautechnologen / Bergbautechnolgin ist ein anerkannter Beruf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Die Ausbildung im Überblick:

  • Inbetriebnahme, Bedienung, Wartung sowie Montage und Demontage von Maschinen und Anlagen der Bergbautechnik
  • Bearbeitung von Werkstoffen und Anwendung von Steuerungstechnik
  • Beurteilung Grubengebäude und analysieren geologischer Gegebenheiten
  • Durchführung logistischer Prozesse der Transport- und Fördertechnik
  • Mitwirkung bei der Anpassung und Dimensionierung des bergmännisch hergestellten Hohraumes

Ausbildungsstätten:
Theoretische Ausbildung: Berufsschule Staatliches Berufsschulzentrum Sondershausen
Überbetriebliche Ausbildung: FAV Ausbildungszentrum Bergbau – Schachtanlage GSES Sondershausen
Praktische Ausbildung: auf unseren Baustellen bundesweit

Voraussetzungen:

  • Sie verfügen über einen Realschul- oder gleichwertigen Abschluss
  • Mobilität und die Bereitschaft zur Schichtarbeit sowie Auswärtstätigkeit
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit runden Ihr Persönlichkeitsprofil ab

Unser Angebot:

Sie finden in uns ein innovatives Unternehmen mit erstklassigen Referenzen. Wir legen großen Wert auf sehr gute Ausbildungsmöglichkeiten, denn wir setzen auf Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen.

Wir bieten Ihnen eine höchst interessante und abwechslungsreiche Ausbildung mit umfassender Einarbeitung in einem erfolgreichen und dynamischen Team.
Arbeiten Sie am Erfolg unseres Unternehmens mit und nutzen Sie die Chance für Ihre berufliche Zukunft.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung, gerne auch online.

Ansprechpartner:

TS BAU GMBH
Niederlassung Jena
Am Flutgraben 1
07743 Jena

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Olaf Einicke
Telefon +49 3641 4520 - 35
Telefax +49 3641 4520 - 10

LGA ISO9001 2008RALDAGLEISDdVGWAMSTuev